Der Winter naht


Im Sommer/Herbst 2018 hatte ich viel zu tun, wodurch meine Angelei leider etwas zurück stecken musste. Umso mehr zehrt es mich aktuell an das Wasser. Die Farios haben noch Schonzeit und der nächste Ostsee Trip ist erst im März/April geplant. Bleibt, in unseren Regionen, fast nur noch Meister Esox übrig. Beim sonntaglichen Vereinstreffen kam Lucas auf die Idee einen Kurztrip zur Slinge in Holland zu machen. Also wurde die Regenjacke eingepackt und los ging es. Nach dem extrem trockenen Sommer haben wir jetzt seit ein paar Tagen Regenwetter, die Bäche füllen sich langsam und sind wieder beangelbar. Die Slinge und ein paar kleine Bäche, die wir vom Auto aus sehen konnten, führten sogar recht viel Wasser. Bei 7-9°C stapften wir los, leider kam Wind mit vereinzelt recht starken Böen auf. An einem Flussabschnitt südöstlich von Groenlo parkten wir an einer kleinen Brücke. Ich suchte nach ein paar Würfen die Deckung hinter ein paar Bäumen, dort war es einigermassen windstill. Die Slinge um Groenelo herum ist für Fliegenfischer aus der Umgebung ein tolles Revier. Das Ufer ist, zumindest einseitig, fast immer gemäht, die Slinge ein Hechtträchtiges Gewässer das eher langsam fließt und nicht allzu tief und breit ist. Selbst wenn man Bäume hinter sich hat, kommt man mit einem Doppelzug bei kurzer Keule auch mit größeren Streamern an die gegenüberliegende Uferseite. Es gibt viele Brücken die den monotonen Verlauf unterbrechen und damit Hotspots bilden. Nördlich vom Groenlo liegt eine große Wiesenfläche, in der sich die Slinge kurz teilt. Um die Insel herum gibt es einladende Flachwasserzonen. Im Stadtgebiet begleiten weite Wiesenflächen den Fluss, so dass man auch dort problemlos werfen kann. Hinter Groenlo ist das Gewässer wieder sehr monoton und begradingt, aber gut beangelbar. Insgesamt sind es gute 12km Flussstrecke die man als Fliegenfischer gut beangeln kann. Wenn man sich bei google maps den weiterne Verlauf der Slinge anguckt, scheinen es noch einige km mehr zu sein die man beangeln kann, jedoch war ich an diesen Abschnitten noch nicht. Wenn auch mein persönlicher Fangerfolg an der Slinge bisher aus blieb, Lucas hat im letzten Jahr einen stattlichen Hecht gefangen. Für einen Kurztrip also ein sehr zu empfehlendes Gewässer.


Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*